#1

Nico

Schweiz

Trennung von meiner heissgeliebten Honda Africa Twin, die mich mehr als 20 Jahre immer treu begleitete.

Hallo Leute

 

Es ging früh morgens los. Meine alte Africa Twin Baujahr 1995 hatte erhebliche Startschwierigkeiten. Doch erst mal angesprungen, schnurrt die alte Dame wie ein Kätzchen. Wie immer bei Tagestouren ist Zeit Mangelware. Also nichts wie los. Geplant war einen guten Motorradkumpel in Brunnen am Vierwaldstättersee zu treffen. Ich bin in Winterthur losgefahren Richtung Rapperswil, anschliessend über den Seedamm und schlussendlich über Sattel nach Brunnen. Einziger bis dahin Aufreger war ein Reh, dass sich kurzentschlossen hatte die frühe Morgenruhe zu stören und kurzerhand im letzten Moment die Strassenseite wechselte.

 

Ich wurde wieder einmal daran erinnert, dass ABS in Notsituationen ein absoluter Lebensretter sein kann. Dieses und etliche andere elektronischen Helferlein sind bei aktuellen Motorrädern schon Standard. Vor ein paar Jahren wurde die neue Africa Twin vorgestellt, auch welche ich ohne hin schon ein Auge geworfen habe. Bisher habe ich aber meiner alten Maschine viel zu sehr gehangen.

Hatte zwar schon im Internet nach Motorrad Ankauf gesucht, jedoch war ich noch unentschlossen.

 

Nach Brunnen ging es nach Andermatt. Die Achsenstrasse war leider heillos mit Campern und Wohnwagen verstopft. Aber was soll man schon sagen. Auch diese Leute möchten den tollen Ausblick geniessen und die Landschaft sehen. In Andermatt angekommen haben wir die umliegenden Pässe abgefahren. Auf dem Sustenpass, welcher ich wie meine Westentasche kenne, hatte mich mein Kumpel mit seiner neuen 1200er GS dermassen abgezogen, dass mir schon fast die gute Laune verging. Mit meinen 60 Pferdestärken war nicht viel gegen den Kraftprotz der Bayrischen Motoren-Werke auszurichten.

 

Während des ganzen Mittagessens bearbeitete mich mein Kumpel, sie endlich abzustossen und mir ein neues Motorrad zu kaufen. Zugegebenermassen war das Fahrwerk meiner alten Twin schon sehr am Ende und bei holprigen Abschnitten blieb der Spass auf der Strecke. Und wieder schwirrten die Worte Motorrad Ankauf durch meinen Kopf.

 

Auf dem Nachhauseweg bin ich dann doch noch über meinen Schatten gesprungen und habe einem Händler einen Besuch abgestattet. Natürlich hatten sie auch gleich eine aktuelle Africa Twin im Showroom. Nach einer Probefahrt war der Kaufvertrag auch schon unterschrieben.

 

Zum Schluss noch ein Tipp an alle, welche auch so sehr an ihrer Altenmaschine hängen: Das Motorrad zu verkaufen lohnt sich wirklich für längere Touren wird euch der technische Fortschritt überzeugen!

 

Ein schönes Wochenende wünsche ich,

Gruss Nico

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Nico« (21.07.2018, 11:55)
#2

Manfredo

Österreich

Hi Nico

Für mich eine klare Sache, Motorradfahren hat auch viel mit Sicherheit zu tun, heute noch auf ABS zu verzichten ist für mich unverständlich, wer schon Mal in eine Grenzsituation gekommen ist, wird das bestätigen.

Aber auch alte Motorräder haben ihren Reiz. Ich spreche aber von Oldtimern.

Entscheiden muss das jeder für sich, und auch das Geldbörsel spricht hier ein Machtwort mit.

Meint euer Don Manfredo 🐯

#3

Bif Tannen

Deutschland

Hi,

ähnlich ging es mir vor ein paar Wochen.

Ich hing sehr an meinem Traumtöff, K1200S, aber das ich mich immer mehr anstrengen musste, um das Eisenschwein in die Kurven zu legen, als alle Anderen, nagte an mir.

Dann bin ich den aktuellen Boxer aus Bayern eher zufällig Probe gefahren. Das extrem druckvolle Triebwerk nagte erst Recht an mir.

Dann kam mir eine RS vor die Flinte und die macht alles besser. Nur aussehen tut die K12 für mich immer noch n Tick schöner.

Gruß

Bif

#4

Michael

Deutschland

Ja, ja... das mit der Probefahrt kenne ich aus eigener Erfahrung 😃

danach war's um mich geschehen und ich musste die GS einfach haben 😉

Beste Bikergrüße, Michi

 

#5

Èrdna Ldierk

Österreich

Hihi, so gings mir mit meiner Scarlett auch. 😉

#6

Thom Fazer

Deutschland

Da hast du dir aber Mühe gemacht um 3mal einen Werbelink zu verstecken...


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Thom Fazer« (23.07.2018, 11:23)
#7

Bif Tannen

Deutschland

Da hast du dir aber Mühe gemacht um 3mal einen Werbelink zu verstecken...

 stimmt. Fällt mir erst jetzt auf. Hatte Link gar nicht registriert, geschweige angeklickt.

Das scheint somit ein versteckter Werbethread zu sein. Zumal Nico sonst nix postet und sein Profil lediglich mit Pflichtangaben befüllt ist

 

#8

Michael

Deutschland

#9

Nexon Dreid

Deutschland

Irgendwie kommt mir deine Geschichte ab dem Moment also Du beim Händler warst bekannt vor 😉

Erst einmal Glückwunsch zu deiner Entscheidung und viel Spass damit.

 

Ich selber wollte ich nur eine Probefahrt machen um für nächstes Jahr eine Entscheidungshilfe zu haben.

Es standen 2 Modelle für mich zur Auswahl 1200 Tiger vs. BMW 1200 GS.

Der Händler hat beide Marken. Bin zuerst die GS gefahren vom ersten Meter habe ich mit pudelwohl gefühlt. Was soll ich sagen, die Tiger bin ich nicht mehr gefahren, es hat genau dem entsprochen was ich gesucht habe.

Ob das nun gut oder schlecht ist, kann ich nicht beurteilen. Zudem hat der Händler mir ein faieres Angebot für Inzahlungnahme und neue GS gemacht. Da war es für mich schwer nein zu sagen.

LzG

174 Aufrufe | 9 Beiträge