#1

Michael

Deutschland

das alte ist ja schon fast vorbei...

Servus beinander,

da ist es schon wieder soweit... das alte Jahr neigt sich dem Ende zu.

Spannend waren die vergangenen Monate - viele, viele Kilometer auch dieses Jahr - wohl so an die 12.000 km...oder sogar noch mehr. 2 Hinterreifen halt... aber sicher nicht genug. 😛

Die Touren teilweise mit Euch gemeinsam, oft auch alleine - aber immer mit Spaß und Freude. Und vor allem mit der GS als Untersatz, die war und ist einfach echt genial. 😃 😉

Ab und zu im Dunkeln gefahren, meistens aber in der Sonne - war dieses Jahr auch fast keine Kunst bei dem Sommer. Zum Glück immer störungs- und knitterfrei heimgekommen, auch mal nass geworden... aber mit einem Stiefelbier und einer heißen Dusche alles wieder gerade gerückt. Und wieder einige neue Leute kennengelernt und bestehende Freundschaften vertieft.

Highlights waren sicher das KKT mit der anschließenden Rundfahrt bis runter nach Slowenien - dann kam aber die RDGA, die hat sich faktisch fest im Hirn eingebrannt und die wird sehr schwer zu toppen sein. An der Stelle nochmals Danke an Joachim und Markus für die gemeinsamen Kilometer - oida, des war a Spaß 😉 😃 😉

Ich freue mich in jedem Falle schon wie Bolle auf die nächste Chance wieder mit dem Bike zu fahren und wünsche Euch/uns Allen eine richtig geniale, störungsfreie, trockene, schöne, lange, kurvenreiche... Saison mit immer knitterfreier Heimkehr!

In diesem Sinne - Beste Bikergrüße, Michi

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Michael« (30.12.2018, 20:04)

Ja Michi,

ratzfatz ist ein Jahr wieder weg und es bleiben nur noch wenige Jahre die man auf dieser Welt bleibt. Wenn man von den schon gelebten ausgeht.

Ich hab dieses Jahr mit meiner Makara II die 18.000 vollgemacht. Und dies obwohl ich wegen meinem Rücken dies Jahr 72 Tage in Krankenhäusern und Reha verbracht habe.

 Nächstes Jahr werden es wohl einige Km mehr werden. So der Plan !!!

 

Euch Allen einen guten Start ins Jahr 2019 und jede Menge Kurven und Spaß auf dem Motorrad !!


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Jonny Reimringer« (30.12.2018, 22:32)
#3

Markus

Deutschland

Hey Michi,

ja, das Jahr 2018 war bis zum jetzigen Zeitpunkt in meinem Motorrad-Leben das beste!

Wie du schon geschrieben hast mit ein paar grenzgenialen Touren:

  • KKT

-> am Furkajoch

 

  • Tour after KKT to Nova Gorica and back

-> Großglockner-Hochalpen-Straße Nordrampe

 

-> Slowenische Grenzkammstraße

 

  • RDGA (definitv eins der Highlights dieses Jahr) -> die Bilder laufen am Bildschirmschoner rauf und runter (wenn man das noch Bildschirmschoner nennen kann 😛 )

-> Col de l'Iseran oberhalb von Val d'Isere

 

-> Combe de la Fayolle, oberhalb des Romanche-Tales, kurz vor Alpe d'Huez

 

-> Lac des Serres-Poncon, 120km nordwestlich von Nizza

 

-> Lac des Serres-Poncon von oben

 

-> Barrage du Roselend, in der Nähe des Cormet des Roselend

 

-> Auf der Fähre von Romanshorn nach Friedrichshafen am Ende der Tour

 

  • im September zwar eine Genießertour im Friaul, aber mit genialen Einblicken und Ausblicken

-> Millstätter See

 

-> Innerkrems bei 1°C

 

-> Mangart-Pass

 

Und natürlich nicht zu vergessen die ganzen kleinen Touren, ob alleine, mit Freunden, oder spontane Treffen in Heidenheim 😉

 

LzG Markus


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Markus« (01.01.2019, 03:15)
#4

Michael

Deutschland

Na da freu ich mich schon drauf, Markus!

Und nicht vergessen, wir wollen ja im kommenden Jahr den "Resturlaub" gemeinsam mit ein paar Kollegen verbraten... 😛 😉 aber erst geht's nach Aschebersch...

Beste Bikergrüße, Michi

 

#5

Detlev

Deutschland

Moin liebe Gemeinde,

ich wünsche auch allen Community Mitgliedern für das neue Jahr viele schöne, ob kurze oder lange, Ausflüge mit dem Moped. Hauptsache Ihr habt Spaß, das Moped bleibt heile und Ihr kommt gesund wieder.

Michi's und Markus Gedanken kann ich nachvollziehen, denn was gibt es schöneres als mit Freunden eine unvergessene Tour zu erleben, von der man noch später schwärmen kann.

Unser Plan für 2019 ist, entlang der polnischen Ostseeküste, nach Masuren zu fahren. Und endlich geht's auch mal für eine Woche ins Sauerland, denn das stand ja schon länger auf dem Zettel. Außerdem bin ich damit beschäftigt eine Tour durch die Kaparten in Rumänien zu planen. Der Streckenverlauf ist schon so gut wie fertig, einen Termin gibt es allerdings noch nicht.

So, viel Spaß heute Abend beim Rutsch ins neue Jahr.

Für die, die nicht feiern können weil die Arbeit ruft, denen wünsche ich einen ruhigen Übergang ins neue Jahr. 

 

LG Detlev

#6
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

Auch ich möchte mich bei den Glückwünschen anschließen

Ein gesundes, erfolgreiches und vor allem glückliches Jahr 2019 wünsche ich der gesamten Community.

Von 10.000 km oder mehr kann ich nur träumen, zähle ich aber so alles zusammen, was ich mit meinen zwei Beinen sowie zwei Rädern in 2018 gefahren bin, kommt auch schön was zusammen. Alleine mit den Fahrrad waren es heuer knapp 2.000 km

Meine Prioritäten liegen ja nicht alleine beim Motorradcruisen, was hinlänglich bekannt ist. Weiters bekommt man beim Schottern nicht so viele km zusammen, als dass man den Asphalt bügelt.

So werden es nächste Jahr so wie heuer an die 6.000 km werden.

In diesem Sinne

Prosit 2019

https://www.youtube.com/watch?v=paBOOUDOZVo

LsK Manfredo


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Manfredo« (31.12.2018, 14:08)
#7

Andreas

Deutschland

Daagestiet tusame,

 

einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019 und viele schöne Stunden unterwegs.

 

DLzG

Andreas 

211 Aufrufe | 7 Beiträge