#1

Michael

Deutschland

Tagestour in den USA

Servus Leute,

hier mal wieder ein Bericht einer Tagestour in den USA - genauer gesagt, im Staat Arizona. Und um noch genauer zu sein: es geht zum Apache Trail, einer der ältestens "Highway's" der USA - die State Route 88.

Wir starten morgen um 08:00 in Phoenix und dann geht es erst mal in östlicher Richtung vorbei an der Florence Junction bis nach Superior und Miami 😉

Hier finden sich deutliche Spuren des Kupferbergbaus... von hier geht es weiter in Richtung Norden zum Rooseveltsee und dem gleichnamigen Staudamm. Durch den Tonto Nationalpark, zwischendurch die typische Steppenlandschaft mit Kakteen...

Und von hier aus geht es in den Apache Trail, das ist mit ca. 75 Meilen der schönsten Streckenabschnitt. Er führt vorbei an Canyon Lake und Apache Lake.

Ungefähr die erste die Hälfte der Strecke ist nicht geteert, also Sandpiste (Gravelroad), ist jedoch auch mit normalen PKWs und auch mit Motorrädern (bevorzugt Reiseenduro) befahrbar. Für Wohnmobile absolut ungeeignet und ich meine auch ein Verbotsschild gesehen zu haben. Die Straße ist manchmal sehr eng, sehr kurvig, hat steile Abschnitte und ein, zwei einspurige Brücken. Bei Regen und Nässe nicht bzw. nur mit 4x4 Fahrzeugen und geübten Lenkern befahrbar...

Weiter nach Tortilla Flat, vier Häuser - davon eine Kneipe und drei Souveniershops 😉



Vorbei an den Superstition Mountains lohnt ein Besuch in Goldfield, der Westernstadt für Touristen 😉


Wir waren bis ca. 16:00 unterwegs und sind dann zurück nach Phoenix, um uns den Sonnenuntergang über der Stadt anzuschauen - und zwar vom "Hole in the Rock" - auch das lohnt in jedem Falle.

Alles in Allem eine tolle Tour mit ca. 300 Kilometer (vom Osten Phoenix aus)

Hier noch ein paar Links zum Nachlesen:

Hole in the Rock: http://www.arizona-leisure.com/papago-park-hiking.html

ApachTrail: http://www.usatipps.de/bundesstaaten/suedwesten/arizona/apache-trail-historic-route/

 

Beste Bikergrüße, Michi

Tour herunterladen (.gpx) Karte vergrößern


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Michael« (12.02.2017, 16:27)
#2

Elke

Deutschland

Hi Michi,

wie immer schöne Fotos und nette Beschreibung. Mit den Kakteen möchte ich aber lieber keine nähere Bekanntschaft machen.

Ja, so kann man beruflichen Reisen in die USA noch da eine oder andere "Schmankerl" anhängen - Freizeit muss auch sein! Ich denke mir, dass Du die Strecke aber lieber mit dem Motorrad gefahren wärst, oder?

Beste Grüße, Elke

#3

Michael

Deutschland

Hi Elke,

ja, da hast Du Recht... Freizeit ist wichtig und Ja, da wäre ich schon gerne mit dem Bike unterwegs gewesen - obwohl die Strecke schon ziemlich staubig ist...

Aber das ist Jammern auf hohem Niveau 😉

Beste Bikergrüße, Michi

 

#4

Michael

Deutschland

Und ein Bike zu mieten ist auch nicht gerade billig:

Ich hatte für die nächste USA-Reise mal eine BMW für 3 Tage angefragt - hier die Antwort...

--->

Hi Michael,

I have them both available for these dates. Depending on your pick-up and drop off times, this could be a 2 or 3 day rental. Below would be the total for 3 days on each:

BMW 800 GSA:

Rental Fee - $154.00 X 3 = $462.00

Collision Damage Waiver (CDW) - $34.95 X 3 = $104.85 ($2,000 deductible)

Tax- $73.41

Total Rental Charge = $640.26

BMW 1200 GS:

Rental Fee - $164.00 X 3 = $492.00

Collision Damage Waiver (CDW) - $34.95 X 3 = $104.85 ($2,000 deductible)

Tax - $77.29

Total Rental Charge= $674.14

If you would like to reserve one of them, please fill out the attached form and return. We will take a $50/day ($150) reservation deposit and then the balance would be charged out when you pick up the bike. Helmets and 300 miles/day are included with all rentals. Additional mileage can be pre-purchased for $35/100 miles otherwise any overage would be charged out at .50/mile upon your return. Please keep in mind any mileage pre-purchased and not used is non-refundable. Please make sure you fill in the pick-up and drop off times. Any other questions, please let me know.

Thanks,

Marjorie

---<

Hmmm, da muss ich schon noch mal nachdenken 😕

Beste Bikergrüße, Michi

 

#5

Joachim

Deutschland

Hi,

Motorrad mieten ist nicht billig. Hatte das auch mal vor, aber in Deutschland. Da werden zum Teil stolze Tarife abgerufen.

Tolle Gegend wo du da warst...tolle Bilder!!

 

Gruß Joachim

9297 Aufrufe | 5 Beiträge