#1

Kay Sattes

Deutschland

Kroatische Küstenstraße

Hallo Leute,

ich plane dieses Jahr im Mai mit zwei Kumpels nach Kroatien entlang der wunderschönen Küstenstraße zu fahren. Da dies die erste Tour ist, die dich in Eigenregie plane, bin ich mir etwas unsicher ob ich diese so in etwa richtig geplant habe. Wir wollen bis auf Großglockner keine weiteren gebühren für Maut bezahlen. Ich bitte daher die erfahrenen Tourer unter euch mal meine Route anzuschauen und zu prüfen ob ich mich da nicht doch irgendwo auf einer Mautpflichtigen Straße befinde.

Allzeit gute Fahrt

Kay

 

Servus Kay .... habe Deine Tour neu eingestellt, damit die Strecke sichtbar ist. War ein Dateifehler von Dir. LzG busbus

Tour herunterladen (.gpx) Karte vergrößern


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Walter Gröbl« (23.02.2016, 22:14)
#2

Walter Gröbl

Österreich

Servus Kay,

ich bin mir ziemlich sicher, dass Du keine Mautstraßen ab Österreich befahren wirst.

Es gibt jedoch einige schöne Strecken die Du nicht befährst.

#3

Kay Sattes

Deutschland

Hallo Walter,

 

danke für die Antwort für schöne Strecken und Tipps die ich noch einbauen kann, bin ich immer offen. Problem ist nur das ich nicht zu viele Pässe mit einbauen kann, da unser Trip nur 5 Tage dauert. 

 

Gruß 

Kay

#4

Manfred Robin

Österreich

Hi Kay

Ich habe mir deine Strecke mal angesehen und kann dir nur eines empfehlen hier die Zeit nicht zu knapp zu bemessen, und willst du die Strecke hin und retour in 5 Tagen schaffen ist das nur mit Bolzen und nicht gemütlichen Fahren möglich.

Ab Österreich/Slowenien und Kroatien hast du dir Streckenabschnitte gewählt, die fast nur mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von max 50 km zu bewältigen sind. Und ihr wollt ja auch was von der Gegend sehen.

In eine Richtung könnte ich es mir vielleicht vorstellen.

Die ausgesuchten Streckenabschnitte sind sehr schön (vorrausgesetzt das Wetter spielt mit) vor allen der Teil in Slowenien.

Triglav Nationalpark mit dem Socatal.

Die Ecken kenne ich wie meine Westentasche, bin das schon einige Male gefahren.

Falls du noch weitere Tipps benötigst, einfach anklopfen.

LsK robi

P.S. Was ich vergessen habe zu erwähnen, wenn die Bora der Mistral oder der Yugo so richtig loslegt, und das passiert öfters, wird die Küstenstrasse für Motorräder gesperrt. Dann heist es weiträumig ausweichen.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Manfred Robin« (24.02.2016, 22:41)
1008 Aufrufe | 4 Beiträge