Stand-Quartier in Bossico

Bisher geplant : Ankunft in Innsbruck 22.7. morgens (mit Autozug aus Düsseldorf), Anfahrt nach Bossico am Iseosee nach Lust + Laune, Standquartier ist im Hotel Miralago. Ich kenne die Straßen um den Iseosee sehr gut und bevorzuge kleine und sehr kurvige Pisten, da kann es auch mal hoppeln. Es gibt dort Aussichtsplätze mit toller Anfahrt (Parzanica), magische Orte (St. Pietro über Marone ...), Pässe zum Schwindligfahren (Croce Domini, Maniva, Vivione ...) und ganz allgemein eine Menge anspruchsvoller Sträßchen, mit wenig Verkehr auch in der Hochsaison. Hier könnte ich mal den Tourguide geben.

Zwischen Iseosee und Comer See liegen die Bergamasker Alpen, die von einem dichten Netz von Straßen in Idealform durchzogen sind. Passo Zambla, Val Taleggio, Passo San Marco, die Gegend ist mir weniger geläufig, bin aber gespannt darauf.

Dazwischen mach ich auch mal einen Wandertag.

Rückfahrt nach Innsbruck am 28.07.

Bisher plane ich das allein. Würde mich aber über Mitfahrer freuen. Bin Ü55 mit Speed Triple, liebe Schräglagen und habe einen ausgeprägten Überlebensinstinkt.

 

Also liebe Mitfahrer, meldet Euch !

"Gummi zu Feinstaub"

Frank Tornantus

 

 Hoi Frank

Da hast Du Dir eine schöne Gegend ausgesucht. Leider sind wir genau in dieser Zeit im hohen Norden unterwegs. Doch hoffe ich, dass Du im Anschluss Deines Urlaubes, die Touren hier im Forum hochlädst. So hätten wir eine Möglichkeit, sie nachzufahren. . .

Es gibt definitiv zu viele schöne Gegenden! Woher soll man eiegntlich die Zeit nehmen, sie alle zu "erfahren"?

Viel Spass in bella Italia und beim Kurven und Wandern

LzG
Angelika

155 Aufrufe | 2 Beiträge