#41

Jan Jeuring

Niederlande

Die kostenlose motorroutensoftware Tyre www.tyretotravel.com ist besser als motoplaner, unterstützt fast alle dateiformaten, auch für Navigon. Fast 1.000.000 nutzer. weltweit.

 @Jan

Frage: verwendest Du das neu TomTom 400/40?

Ich bin sauer auf das was TomTom auf den Markt gebracht hat.  

 

An alle TT Techniker die am 400/40 was zu reden hatten:

Servus busbus,

was los, taugt das teil nix?

Pfiadana

Hermann

 

Hallo Hermann,

Dass das Teil NIX taugt, so einfach kann man das nicht sagen. Es sind die Kleinigkeiten, die mich stören.

So zum Beispiel ­ist es nicht möglich direkt auf das Navi Touren zu laden. Mann muss eine MikroSD Karte verwenden. Diese kann nur mit einer Pinzette gewechselt werden. (das ist eine Zumutung)

Beim Hochladen von gpx Dateien werden keine Wegpunkte übernommen.

Eine Eingabe mit Handschuhen ist nur möglich, wenn man die Tastatur umschaltet. In der Zeit kann ich die Handschuhe auch gleich ausziehen.

Und und und und ........

 

Werde alles in einem Bericht mit Bildern online stellen.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Walter Gröbl« (29.04.2015, 20:18)

Bin schon gespannt auf deine Rezession.

En Gruaß

Hermann

 

#46

Michael Z.

Deutschland

Zitat von: busbus

Hallo Hermann,

Dass das Teil NIX taugt, so einfach kann man das nicht sagen. Es sind die Kleinigkeiten, die mich stören.

So zum Beispiel ­ist es nicht möglich direkt auf das Navi Touren zu laden. Mann muss eine MikroSD Karte verwenden. Diese kann nur mit einer Pinzette gewechselt werden. (das ist eine Zumutung)

Beim Hochladen von gpx Dateien werden keine Wegpunkte übernommen.

Eine Eingabe mit Handschuhen ist nur möglich, wenn man die Tastatur umschaltet. In der Zeit kann ich die Handschuhe auch gleich ausziehen.

Und und und und ........

 

Werde alles in einem Bericht mit Bildern online stellen.

Hallo busbus!

Ich habe das TomTom 400 auch abbestellt und kämpfe momentan mit dem Rider V4 2013 und dem heute erhaltenen Becker!

Ich lege Wert auf einfache Tourenübertragung - WP rausschmeissen - intuitive Bedienung - nicht zuuviel drumherum

- einfach Becker würde ich sagen!

Nachdem das Wetter die nächsten Tage besch... wird, werde ich wohl mit dem Auto testen!

Melde mich wieder!

Michael 

Zitat von: Michael
 

Hallo busbus!

Ich habe das TomTom 400 auch abbestellt und kämpfe momentan mit dem Rider V4 2013 und dem heute erhaltenen Becker!

Ich lege Wert auf einfache Tourenübertragung - WP rausschmeissen - intuitive Bedienung - nicht zuuviel drumherum

- einfach Becker würde ich sagen!

Nachdem das Wetter die nächsten Tage besch... wird, werde ich wohl mit dem Auto testen!

Melde mich wieder!

Michael 

Hallo Michael,

Das Tom Tom Rider Navi habe ich auf meinem privaten Motorrad und bin sehr zufrieden damit.

 

Mein Test mit dem Tom Tom 400 ist noch nicht ganz abgeschlossen ich möchte es noch im Gelände und auf einer Mehrtagestour testen, bevor ich es an Tom Tom zurück schicke.

Leider habe ich von Becker noch kein Navi für einen Test bekommen. Aber ich werde am Ball bleiben ;)

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Walter Gröbl« (30.04.2015, 06:58)
#48

Andreas

Deutschland

Daagestiet tusame,

was man hier über div. Navitypen liest ist grauenvoll. Wenn das so weiter geht bleibe ich bei meinem bewährten Navi, meiner Nase.

Lasst euch nicht kleinkriegen.

Ich hab das Garmin Zumo 350 LM am Moped und ein TomTom Mazda Navi im Auto

Geht alles Super, hab aber auch keine Pranken als Hände. Mit der Winterhandschuhe ist es halt ein wenig kompliziert.

Wichtig ist immer so wie es schon Andreas sagt. Immer der Nase nach, und vor allem neuestes Kartenmaterial kaufen, dann kann nix schieflaufen.

Und bitte, nicht immer ist der neueste "Sch....." ein Guter "Sch........"

meint eurer TriTig

 

#50

Michael Z.

Deutschland

Zitat von: busbus
Zitat von: Michael
 

Hallo busbus!

Ich habe das TomTom 400 auch abbestellt und kämpfe momentan mit dem Rider V4 2013 und dem heute erhaltenen Becker!

Ich lege Wert auf einfache Tourenübertragung - WP rausschmeissen - intuitive Bedienung - nicht zuuviel drumherum

- einfach Becker würde ich sagen!

Nachdem das Wetter die nächsten Tage besch... wird, werde ich wohl mit dem Auto testen!

Melde mich wieder!

Michael 

Hallo Michael,

Das Tom Tom Rider Navi habe ich auf meinem privaten Motorrad und bin sehr zufrieden damit.

 

Mein Test mit dem Tom Tom 400 ist noch nicht ganz abgeschlossen ich möchte es noch im Gelände und auf einer Mehrtagestour testen, bevor ich es an Tom Tom zurück schicke.

Leider habe ich von Becker noch kein Navi für einen Test bekommen. Aber ich werde am Ball bleiben ;)

 

Hallo Walter!

 

Da du Rider erfahren bist eine Frage dazu.

Mein Probe TT Rider V4 2013 hat mich schon zweimal im Stich gelassen.

Es schaltet sich einfach während der Fahrt ab. Nach dem erneutem einschalten kann man die geplante Route fortsetzen.

Einmal sah ich, dass es keine Satellitenanbindung mehr gab.

Ist dies ein Grund/Fehler, das Gerät zurückzugeben.Habe es von Amazon und bin noch in der Rückgabefrist!

Wie sind deine Erfahrungen?

I werd no narrisch mit den NEUEN Geräten!

Michael

Hi Michael,

das Problem kenne ich nicht. Wenn mein Rider keinen Satellitenverbindung hat, schalter sich die Tour (blau) weg und kommt bei neuer Satellitenverbindung wieder. (z.B. durch einen Tunnel)

LzG busbus

Hallo Leute,

ich fahre mit einem Tom Tom Rider und bin sehr zufrieden damit. Touren laden, kein Problem. Alles funktioniert gut. Das mit der Handschuhbedienung ist immer so eine Sache. Ich halte kurz an um Einstellungen zu verändern, da kann ich auch kurz die Handschuhe ausziehen. Ich bin ja nicht auf der Flucht, den Moment hat man schon.

Für mich das genialste Tool ist die Planung "kurvenreiche Route". Da fährt man in seiner vertrauten Umgebung auf Straßen die man nicht kannte. Einfach klasse.

Es wird mit dem neuen Tom Tom sein wie mit allen neuen Geräten, anfangs ungewohnt weil man anderes kennt. Es dauert dann bis man sich auskennt. Ich habe lange gesucht und getestet und mich dann für das Rider entschieden, weil es mir am komfortabelsten erschien. Bislang habe ich für mich die richtige Entscheidung getroffen.

Hier noch etwas für Dich busbus

Also nicht verzagen und immer schön weiter ausprobieren, damit Dein Bericht einigermaßen Objektiv wird. Schließlich lesen das viele im Forum und damit bist Du jemand der Meinungsbildend ist. Das sollte möglichst professionell sein damit die Kurvenkönig Community nicht zu etwas verkommt wo jeder ungefiltert  Unsinn absondert.

Mit den besten Grüßen

Peter

#53

Jan Jeuring

Niederlande

Zitat von: busbus

 @Jan

Frage: verwendest Du das neu TomTom 400/40?

Ich bin sauer auf das was TomTom auf den Markt gebracht hat.  

 

An alle TT Techniker die am 400/40 was zu reden hatten:

Hallo busbus. Nein, ich verwende der Garmin 390. Habe schon ein test gelesen in ein Belgisches Motorradmagazine. Der war einfach super getestet. Es ist jetzt ganz einfach um unterwegs Routen zu planen auf das Gerät. Der 390 ist gut, der TT400 ist sehr gut. Bildschirm kan man benutzen wie ein Smartphone.

#54

Driver

Deutschland

Ich hatte bereits in einem anderen Beitrag kommentiert, da dort eine ähnliche Frage gestellt wurde. Aber ich wiederhole mich für dich gerne 😉. Ich wurde durch diesen Motorrad Navi Vergleich auf das Garmin umgestimmt. Der Grund ist ganz einfach die bereits im Lieferumfang enthaltene Autohalterung, die es ermöglicht das Ding auch im Auto zu verwenden. Also das Garmin Motorrad Navi ist nicht nur ein Motorrad Navi, sondern ein 2 in 1 Gerät, welches man auch mit der Familie im Auto nutzen kann ! Sehr sehr geil, wie ich finde.

9381 Aufrufe | 54 Beiträge