Hallo Beiker freunde,

ich bin aus der türkei. fahren am 17.05 mit 4 freunde nach italien zu stelvio.

werden 11 tage unterweg sein...machen 6300 km. 

möchte gerne fragen was für tips habt ihr von san boldo und stelvio ?

werden von pass san boldo rein fahren und über balzano nach stelvio. dann wieder runten über como see und lugano nach Milano.

wenn stelvio zu ist habe eine alternative route über livigno. 

 

vielen dank für antwort

viele grüss

süheyl


#2

Èrdna Ldierk

Österreich

Servus Süheyl,

Stelvio ist derzeit noch gesperrt, wird normalerweise gegen Anfang Juni aufgemacht. Wenn Ihr aber eh schonmal da seid, lohnt sich der Abstecher ins Suldental.

Hier gibt es eine gute Übersicht über Sperren und Verkehrslage bei vielen Pässen, vielleicht ist ja auch noch die eine oder andere Anregung für Euch dabei.

Ich weiß nicht, wie Ihr das mit Alkohol haltet, aber von San Boldo aus würde ich persönlich einen Abstecher nach Bassano del Grappa machen. Der namensgebende Grappa kann meiner Meinung nach durchaus mit einem guten Whiskey mithalten. 😉
Die Stadt an sich ist auch sehr schön.

Gute Fahrt und viel Spaß!

Gruß aus Vorarlberg,
André


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Èrdna Ldierk« (10.05.2018, 09:59)

hallo andre,

vielen dank für antwort. das ist schade für stelvio... werde bis dort hoch wenn klap weiter sonst andere route.

wir werden von san boldo nach oben weil dort ist unser hotel. vielleicht wenn wir bei zurück fahren können grappa sehen.

bei alkohol kein problem. abends trinken wir...aber du meinst glaube ich das whiskey von grappa gut ist oder.

danke für ihre beste wünche.

grusse aus türkei.

Süheyl

#4

Michael

Deutschland

Servus Süheyl,

ein herzliches Willkommen in der Community! Die Linke zum Gruße und immer schön oben bleiben! Und 6.300 km in 11 Tagen - wow, das sind mal aber Tagesetappen. Respekt!

Beste Bikergrüße, Michi

#5

Èrdna Ldierk

Österreich

abends trinken wir...aber du meinst glaube ich das whiskey von grappa gut ist oder.

Grappa ist kein Whiskey. Aber es gibt guten Grappa, der es mit gutem Whiskey aufnehmen kann. Ich empfehle einen Besuch bei Nardini und dort einmal die Riservas durchzuprobieren. http://www.nardini.it

#6

Peter Guse

Deutschland

282 Aufrufe | 6 Beiträge