#1

Michael

Deutschland

Alternativen zum Navigationsgerät

Servus beinander,

der ein oder andere verwendet ja sein Smartphone zum Navigieren - hier gibt es modellspezifische Halterungen dafür:

https://sp-connect.de/collections/motorrad

Aktuell mit 10% Gutscheinaktion.

Beste Bikergrüße, Michi

Sieht gut aus, Da das mit einer Drehung fixiert wird, ist mir bei machen Halter nicht klar wie ich zwischen Hoch/Quer wecheln kann.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Dietmar Kohler« (08.05.2018, 17:37)

Hallo,

da sollten diese beiden Seiten erwähnt werden die zum Teil Smartphone Spezifische Lösungen anbieten das auch die Tasten des Smartphones mit/in einem Hardcase bedient werden können.

https://www.ultimate-gear.de/

Hier noch eine Seite die wahrscheinlich beinahe für jede Situation eine Lösung parat hat.

http://www.bikertech.de/html/startseite.html

 

Gruß JoKo

 

#4

Tommy Z

Deutschland

Hallo,

da sollten diese beiden Seiten erwähnt werden die zum Teil Smartphone Spezifische Lösungen anbieten das auch die Tasten des Smartphones mit/in einem Hardcase bedient werden können.

https://www.ultimate-gear.de/

Hier noch eine Seite die wahrscheinlich beinahe für jede Situation eine Lösung parat hat.

http://www.bikertech.de/html/startseite.html

 

Gruß JoKo

 

 Bei ultimate-gear hab ich mein Case fürs S8+ her, zwar etwas teuer aber perfekt. 

Kann ich empfehlen. 

#5

Uwe Krause

Deutschland

Hallo zusammen,
ich hab letztes Jahr folgende Halterung montiert, funktioniert super, bestellt bei A....n

TurnRaise Universal drehbare Motorrad Halterung Motorrad Handy-Halter mit USB-Ladegerät (CSK27N)

 

Grüße

Hallo Tommy,

mein treues S4 steckt ebenfalls in einem Ultimate Gear Hardcase. Wenn möglich wollte ich die Tasten auch im Hardcase bedienen können. Macht das Ganze irgendwie praktikabler.

Warte jetzt bis das S7 noch etwas im Preis fällt dann werde ich mein S4 wohl in Rente schicken. Das hat mir jetzt gut 60000Km mit dem Motorrad und keine Ahnung wie oft im PKW zuverlässig den Weg gezeigt.

 

Gruß JoKo

#7

Èrdna Ldierk

Österreich

Eine Alternative könnte ggf. noch der Givi ST602 Tankrucksack sein, da kann man das Handy in ein Fach mit Sichtfenster schieben.

Sofern man keinen Riesenklopper hat, ist das wie ich finde eine sehr gute Lösung. Ein Galaxy S4 passt dicke rein, bei den neuen 18:9 Geräten bin ich nicht sicher, ob die nicht etwas zu lang sind.

ICh habe die DELTA-BOX-XL von http://www.bikertech.de/html/startseite.html für mein Galaxy Note 8 verbaut.

Bin ich froh das ich wenn am Mo/DI Reifen und TÜV gemacht ist wieder fahren kann, nach der Klinik und Reha.

Bin schon ganz heiss darauf.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Dietmar Kohler« (10.05.2018, 21:08)

...Reha? Dietmar das war hoffentlich nichts ernstes. Gute Besserung!

Tankrucksack habe ich zwar immer montiert aber mir persönlich sagt das weniger zu den Kopf, respektive das Blickfeld von der Straße abwenden zu müssen um auf den Tankrucksack/Smartphone zu schauen. Mein Smartphone ist wie in dem Bild von Dietmar gezeigt direkt über dem Kockpit montiert. Das dauert nur ein Bruchteil dann ist die Information abgelesen.

 

Gruß JoKo

#10

Michael

Deutschland

So Leute, ich hab auch noch eine Variante: den iSHOXS T-Mount Universal für Telefone von 4.6 bis 5,2 Zoll - es passt aber auch ein S9 mit 5,8 Zoll 😉

Das ist "nur" die Halterung ohne Schutzgehäuse oder ähnliches. Die Halterung ist aus eloxiertem Alu und Kunststoff, wirkt sehr hochwertig - für die Gewichtsfreaks unter uns: ca. 125 gr. 😉

Mitgeliefert werden 3 unterschiedliche Lenkerhalterungen (22er, 32er, Konisch):

Auch was die "dicke" des Telefons anbelangt gibt es zwei unterschiedliche hohe Aufnahmen, 10 mm hoch und 15 mm hoch, da sollte auch ein Hardcase reinpassen. Einmal passend zum Telefon zusammengebaut, hält das wirklich sehr stabil.

Hier mit dem Samsung Galaxy S7 - weitere Bilder stell ich ein, wenn ich den passenden Schutz für mein S9 habe, dann wird auch das reinpassen.

Ich hab das dann auch beim KKT dabei, kann sich dann jeder mal "live" anschauen - ich habe die Halterung zum Testen bekommen.

Übrigens: der Kontakt zu Tormaxx hatte sich über meinen "Shark Mount" ergeben, da hatte ich ja bereits über den Superservice berichtet - und da auch der CEO von Tormaxx, Hubert, ein Biker ist... naja ihr wisst schon - man hilft sich untereinander und testet auch gerne mal was - wie sonst sollen denn unsere Wünsche und Anregungen beim Hersteller ankommen (https://www.ishoxs.de)

Gerne kann das während des KKT auch durch weitere Biker getestet werden, die Halterung von einem auf's andere Bike zu bauen ist eher "Formsache".

Somit werde ich Euch auf dem Laufenden halten...

Beste Bikergrüße, Michi


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Michael« (16.05.2018, 06:05)
#11

Peter Guse

Deutschland

...da möchte ich mal die Hardcases von "Ultimateaddons" ins Spiel bringen. Super Qualität, wasser- und staubdicht, alle Bedienelemente bleiben erhalten und das Smartphone ist in einem weichen gummiartigen Inlett sicher und vibrationsfrei aufgehoben. 

Hätte noch eines für ein S3 😛 😛 😛 und eines für ein S6 übrig.

#12

Michael

Deutschland

so und hier noch zwei Bilder mit dem S9 im Spigen Case...

PS: man beachte den Sperrbildschirm 😉 😛

Beste Bikergrüße, Michi

Sehr schöne Halterung, leider nix für mein Note 8 (6,3").

Würde Alu Variante einer Plastik immer vorziehen.

 

...Reha? Dietmar das war hoffentlich nichts ernstes. Gute Besserung!

Gruß JoKo

Leider doch, Tumor, War aber gutartig, so das jetzt soweit wieder alles OK ist.


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Dietmar Kohler« (17.05.2018, 19:23)

Das freut mich zu hören Dietmar. Hoffe man dreht mal wieder zusammen eine Tour 🙂

 

Gruß JoKo 

1528 Aufrufe | 14 Beiträge